Tanztherapie

Eva Schilcher

Diplom Tanztherapeutin ITA

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Integrale Tanz- und Ausdruckstherapie

Trauer in Bewegung

Fortbildungen ‚Kindertrauer’

Meditativer Kreistanz

Metamorphose

Tanztherapie Eva Schilcher

Integrale Tanz- und Ausdruckstherapie (ITA)

Die ITA nutzt die uralte Heilkraft des Tanzes. Dabei wird der ganze Mensch, seine Lebenslust, die Freude an der ‚von innen heraus’ entstehenden Bewegung, sowie die eigene kreative Schöpfungskraft angesprochen.
Denken, Fühlen, Bewegen und Körperempfindung sind eng miteinander verbunden und drücken sich naturgemäß über den Körper aus. Werden unangenehme Gefühle wie Angst, Wut oder Trauer langfristig verdrängt, so wird das Wohlbefinden, die Beziehungsfähigkeit und die Gesundheit des Menschen beeinträchtigt.
In spielerischen und kreativen Forschungsprozessen können im freien und authentischen Tanz abgespaltene Emotionen über den Körper bewusst wahrgenommen, ausgedrückt und in die Gesamtpersönlichkeit integriert werden.
Durch eine bewusste Wahrnehmung des Körpers, seiner Empfindungen und heilsamen Bewegungsimpulsen, wird eine natürliche Verbindung zu sich selbst, den Mitmenschen und der Umwelt gestärkt.
Einengende Bewegungs- und Denkmuster lösen sich auf, lassen neue Perspektiven zu und mobilisieren eigene Ressourcen. Durch die befreiende Wirkung des Tanzes werden die Selbstheilungskräfte des Menschen neu angeregt, sodass Lebensfreude, Selbstvertrauen und die Gesundheit gestärkt werden.

Meditatives Tanzen

Musik, Tanz und Bewegung unterstützt den Menschen, Spannungen des Alltags loszulassen.
Durch die aktive Meditation im Tanz, kann Körper, Seele und Geist zur Ruhe kommen und eigenes Gleichgewicht wiederfinden. Einfache Kreistänze aus unterschiedlichen Kulturen können den Einzelnen in die Gruppe einbinden und durch gemeinsamen Rhythmus, Symbolkraft und Musik, heilsame und tiefgreifende Erfahrungen entdecken lassen.

Einzelbegleitung

Mein Ansatz ist eine achtsame, wertschätzende und ganzheitliche Begleitung von Erwachsenen und Kindern in schwierigen Lebenssituationen, Lebenskrisen und in der Trauer. Dabei nutze ich Methoden aus der Integralen Tanz- und Ausdruckstherapie, Naturpädagogik, Ritualarbeit, Körperarbeit und Sinnesschulung (heilsame Bewegung und Entspannung), Gestaltarbeit und Übungen aus der Kinesiologie.

Tanztherapie Eva Schilcher - Lebenslust und Bewegung

Das Wichtigste zu meiner Person:

Ich bin 1957 geboren und habe in vielen Lebensjahren wertvolle Erfahrungen machen können:

  •  In 17 jähriger Tätigkeit als Erzieherin, Mutter von 3 Töchtern und Großmutter von 6 Enkelkindern, habe ich die Schätze des kindlichen Wesens und die kraftvolle Verbindung von Frauen kennen gelernt.
  • Die Begegnung mit Krankheit, Tod, Trennung und Scheidung brachten mir Veränderung und lehrten mich, Lebenskrisen durch Tanz und Ausdruck zu überwinden und ein Stück daran zu wachsen.
  • Die Trauer hat mich berührt, ins Fließen gebracht und hat Raum bekommen.
  • Meine Lust am Leben, die Liebe zur Musik und die Begeisterung für Ausdruck und Bewegung ließen mich den Weg des Tanzes finden:
  • 2jährige Ausbildung zur ‚Leiterin für Meditativen Tanz‘ bei Barbara Hundshammer im Zentrum „In Bewegung kommen“
  • Sei 12 Jahren regelmäßiges Kreistanzangebot „Meditation Tanz und Bewegung“
  • 2001- 2005 Ausbildung bei CITA zur Dipl.Integralen Tanz- und Ausdruckstherapeutin
  • Bei Gisela Adam, einer Pionierin der Tanztherapie und Viktoria Korenika, Heilpraktikerin und Dipl. Psychologin, erlernte ich die Metamorphische Methode
  • Seit 2008 biete ich im LebensRaum für Erwachsene und Kinder, regelmäßige Kurse und tanztherapeutische Gruppen- und Einzelbegleitungen an
  • seit 2009 finden regelmäßige Wochenend - Fortbildungen „Trauer in Bewegung“ ‚Kinder-Trauer Tanz und Ausdruck’ statt
  • nach gesundheitsamtlicher Prüfung praktiziere ich seit 1. Dezember 2011 im LebensRaum als ‚Heilpraktikerin für Psychotherapie’

Aktuelle Angebote 2018

Anmeldung und Informationen:

Eva Schilcher      Dipl. Tanztherapeutin ITA,   Heilpraktikerin für Psychotherapie
Telefon :   08171/2386416          e-Mail: eva.schilcher@web.de

Tanz, Fließende Bewegung, Atem und Stimme

Mit freiem Tanzausdruck, Übungen aus dem Continuum Movement (Emilie Conrad) und dem spielerischen Eintauchen in die Bewegungswelt von Tieren, Pflanzen und den 4 Elementen, experimentieren wir mit dem Atem, verschiedenen Tönen unserer Stimme, sowie dem Flüssigkeitssystem unseres Körpers. Spielerisch - auf natürliche Art und Weise -wird so das Bewegungsrepertoire erweitert und der Zugang zu den eigenen Selbstheilungskräften unterstützt. Während der Entspannungsphasen können im Körper feinste Signale der Muskeln, Knochen, Gewebe und Flüssigkeiten immer bewusster wahrgenommen werden. Der Spürsinn für innere Körperlandschaften verfeinert sich dabei und unterstützt die Stressregulation des Nervensystems.

Termine:

Kurs I:                 "Hol dir die Kraft der evolutionären Bewegung!"

Zeit                 3 Treffen        Dienstag         10.4. - 24.4.18                                 19.30 – 21.00Uhr
Gebühr            für alle 3 Treffen                                                                                           40,00 €
Einzelabende                                                                                                                         16,00 €

Kurs II:                "In Fluss kommen - mit den 4 Elementen"
Vorraussetzung für die Teilnahme ist Offenheit für Selbsterfahrung, Neugierde, Experimentierfreude und das Einlassen auf einen ungewöhnlichen Ausdruck von Bewegung und Stimme.

Zeit                 3 Treffen        Dienstag         5.6. - 19.6.18                                  19.30 – 21.00Uhr
Gebühr            für alle 3 Treffen                                                                                           40,00 €
Einzelabende                                                                                                                         16,00 €


Einführung in die            'Metamorphische Methode'

Pränatal – Massage nach Robert Saint John

Die Metamorphose ist eine Entspannungstechnik am Innenfuß. Sie ist an 2 Seminartagen leicht zu erlernen und für jeden anwendbar. Als Unterstützung im Alltag der Familie, bei Kindern und Partnern, in Übergangszeiten, zur Begleitung während der Schwangerschaft, bei Krankheiten und auch in der Sterbebegleitung hat sich diese Methode durch ihre tief entspannende Wirkung als hilfreich erwiesen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Lockerung verfestigter Energiemuster aus der pränatalen Phase. Früh erworbene Blockierungen wirken oft bis in die aktuelle Lebenszeit hinein und können die Entwicklung des eigenen Potentials behindern.

Die sanfte Arbeit entlang der 'pränatalen Linie' welche die Verbindung zum ganzen Körper darstellt, bietet einen einfachen Zugang zur Selbstheilung und Wandlung.

2-Tage Seminar:        Termine auf Anfrage

Seminarzeiten:           10 Uhr – 18.00 Uhr(1 ½ Std. Mittagspause)            Gebühr: 170,00 €
Seminarort:                LebensRaum, Am Bach 12, 82515 Wolfratshausen


Aktuelle Termine 2018

Wochenendfortbildungen

Tagesfortbildungen (auf Anfrage)

für TanztherapeutInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, SozialpädagogInnen

Kindertrauer in Bewegung I – II

‚Kinder-Trauer - Tanz und Ausdruck’

Alle Menschen, die mit Kindern unterwegs sind, sei es in Kindertagesstätten, Therapiestellen, Gesundheitsbereichen, in Familien oder anderen Kindergruppen, werden der ‚Kindertrauer’ in vielfältigsten Erscheinungsbildern – und Formen begegnen. Sie trägt viele Masken, hinter welchen sich, Kummer, Trauer, Verzweiflung, Hilflosigkeit, überwältigende traumatische Erlebnisse, seelische und körperliche Schmerzen verbergen können.

Nicht betrauerte Verluste jeglicher Art, können über längere Zeit hinweg – unerkannt - für Kinder einen hohen Stressfaktor bedeuten, so dass die Bewältigung mancher Lebenssituationen deutlich erschwert wird.

Wir müssen keine Therapeuten sein, um Kinder in der Trauer respektvoll bei der Bewältigung ihrer natürlichen Trauerprozesse zu begleiten. Wir können sie jedoch dabei achtsam ermutigen und unterstützen, einer unterdrückten oder erstarrten Trauer ein individuelles, natürliches Flussbett zu kreieren, um in Bewegung zu kommen und die Lebensfreude neu zu entdecken.

Je früher der Mensch wieder lernt, seiner angeborenen Trauerfähigkeit zu vertrauen und ihr ein Recht auf Ausdruck zugesteht, desto kompetenter und kreativer wird er Lebenskrisen begegnen, Herausforderungen ins Auge schauen können und neue Schritte wagen.

Während dieser Fortbildung kann auch der Blickwinkel für die eigene ‚vergessene Kindertrauer’    erweitert werden und in kreativen Gestaltungsprozessen seinen Ausdruck und möglichen Abschluss finden.

Ein ganzheitliche Einblick in die Thematik der ‚Kindertrauer’ als Wissenserweiterung ist lohnenswert, denn er ermuntert zum einfühlsamen und beständigen Üben, um durch die 'Augen trauernder Kinder' sehen zu lernen.

Kinder brauchen für neue Lebensperspektiven sichere und mutige Erwachsene!

Fortbildungsinhalte (Übersicht der gesamten 2 Module )

  • Problematik der Kindertrauer /Tabuisierung/ Das Erbe der ‚Kriegskinder’
  • Vermittlung theoretischer Grundlagen  „Kinder trauern anders als Erwachsene“
  • Unterscheidung Trauer /Trauma
  • Was brauchen trauernde Kinder?
  • Trauma - Symptome erkennen / Erste Hilfe für Trauma - Prävention
  • Körperwahrnehmungs- und Sinnesübungen: Erwachsene üben, durch die Augen trauernder Kinder zu sehen
  • Spielerisches Aktivieren der angeborenen Trauerfähigkeit
  • Praktische Erarbeitung von Bewegungssequenzen mit Selbsterfahrung und Theorie
  • Ressourcenarbeit mit Kindern und Jugendlichen:Gemeinschaft, Verbindung mit der Natur, Erfahrungen der 4 Elemente im Körper
    Anschluss an natürliche Rhythmen bei Wachstums- und Entwicklungsprozessen finden - dadurch bewusste Verbindung zum Netz des Lebens erfahren
    Körperarbeit, Sinnes - und Wahrnehmungsübungen, Intuitives Malen, Rituale, Singen, Tanzen, Humor
  • Praktische Sequenzen aus der: „Kinder- Tanz- Werkstatt- Voll im Leben“ (ca. 4-12 Jährige) experimentelles und kreatives Tanzen und Bewegen, Kreistanz, Rollenspiel, heilsame Spiele
  • Körperübungen zur Stressreduktion für Erwachsene und Kinder
  • Praxisbeispiele
  • Praktisches Erarbeiten eines Trauerrituals
  • Was brauchen begleitende Erwachsene? Wie kann gemeinsame Unterstützung stärken?
  • Unterstützungs- und Kooperationsübungen aus ‚Die Arbeit die wieder verbindet’ - entwickelt von Joanna Macy
  • Einbezogen werden die neuesten Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, Neurobiologie, Stressregulationsstrategien des ANS von Stephen Porges und der körperbezogenen Trauma- Therapie (SE nach Peter Levine)

Kinder-Trauer in Bewegung I                      16.6. - 17.6.18                  incl. Script             180 €

Kinder-Trauer in Bewegung II                     auf Anfrage                                                165 €
(Voraussetzung – KiTrau I )

  • Samstag                                 10.00 – 18.30 Uhr
  • Sonntag                                  10.00 – 17.30 Uhr
  • an beiden Tagen jeweils        1 ½ Std. Mittagspause
  • Ort: LebensRaum , Am Bach 12, 82515 Wolfratshausen

Angebot auf Anfrage

Tanzreisen in Kindertagesstätten (für Kinder von 4 - 6 Jahren)

Kinder-Tanz-Werkstatt  ‚Voll im Leben’

Kreativer ganzheitlicher Tanz und Ausdruck  „Eine bewegte Reise durch das Jahr“

Kinder haben von Natur aus Freude an Musik, Bewegung und Ausdruck. Sie nehmen die Erlebnisse aus ihrer Umwelt über alle Sinne wahr und folgen dem natürlichen Bedürfnis sich mit Körper Geist und Seele auszudrücken. Im freien Tanz und Malausdruck können die Kinder ihre Kreativität ausdrücken, Gefühle zulassen, emotionalen Stress abbauen und ihren Körper entdecken. Zur Unterstützung der schöpferischen Fähigkeiten, des Selbstvertrauens und der Lebensfreude, setze ich folgende Elemente ein:

  • Kreativer, experimenteller Kindertanz, Ausdruck und Rollenspiel
  • Tanzreisen zu den 4 Elementen
  • Kleine Tanzgeschichten in Bewegung umsetzen
  • Freies Malen als Erlebnisausdruck
  • Entspannungsspiele

10 Treffen      à 60 min                     Gruppe max. 10 Kinder
Dienstag Vormittag
Gebühr:          60 min/ 60 €